Das ist eine gute Frage. Denn das ist eines der Worte, bei denen man spontan immer die falsche Schreibweise verwendet. Portmone oder Portmonai sind auf jeden Fall falsch. Portmonee oder Portemonnaie sind hingegen richtig. Das eigentlich französische Wort Portemonnaie setzt sich zusammen aus porte, was so viel wie tragen bedeutet, und monnaie, der Münze oder dem Kleingeld. Der Duden schreibt, dass auch die eingedeutsche Version Portmonee verwendet werden kann. Das ist wie bei Bureau und Büro, wobei sich hier im Deutschen letztere Version als geläufigere durchgesetzt hat.

Wem das alles zu kompliziert ist, dem können wir einen Trick empfehlen: Aus dem gesprochenen Portemonnaie wird geschrieben Geldbeutel. Macht es doch einfacher, oder?